Badischer Radsportverband

26.07.2017

VON: KATRIN HEYERS, STUDENTIN AN DER UNIVERSITÄT DÜSSELDORF


Bitte um Mithilfe: Umfrage zum Thema Doping

Umfrage der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu leistungssteigernden Substanzen und Methoden...




Mein Name ist Katrin Heyers und neben meinem Studium an der Universität Düsseldorf bin ich bereits seit vielen Jahren als Leichtathletin aktiv.

Gegenstand meiner Abschlussarbeit ist deshalb eine 7-minütige Kurzumfrage im Rahmen eines Forschungsprojektes über leistungssteigernde Substanzen und Methoden, das von Dr. Adrian Hoffmann (adrian.hoffmann(at)hhu.de) und Prof. Dr. Jochen Musch (jochen.musch(at)hhu.de) geleitet wird. Wir würden gerne Sportlerinnen und Sportler zu unserer Umfrage einladen und bitten Sie hierbei um Ihre Mithilfe und Unterstützung.

Um pauschale Aussagen zu vermeiden und ausreichend zu differenzieren, unterscheiden wir zwischen verschiedenen Definitionen des Begriffes „Doping“. Außerdem setzen wir die spezielle „Crosswise“-Umfragetechnik (Yu et al., 2008) ein, um die Vertraulichkeit aller Antworten durch eine statistische Zufallsverschlüsselung zu garantieren. So können wir gewährleisten, dass alle individuellen Antworten absolut vertraulich bleiben und nur auf Gruppenebene eine Auswertung möglich ist.

Selbstverständlich erfolgt die Teilnahme anonym und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden.

Die Umfrage ist unter folgendem Link erreichbar:

https://www.unipark.de/uc/universitaet-duesseldorf/?a=ErhebungDoping-Athleten2017

Die Umfrage richtet sich an alle Athleten die bereits an Wettkämpfen teilgenommen haben.






<- Zurück zu: Projekte und Aktivitäten
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in