Badischer Radsportverband

15.08.2016

VON: KARL-HEINZ KAISER, RSV “SCHWALBE” ELLMENDINGEN


Berg und Tal und steile Kurven - Kelterner Bike–Park ist fertiggestellt

Dass Ellmendingen eine Radsport-Hochburg ist, weiß jeder; dass in diesem Sinne Keltern nun um eine Attraktion reicher ist, das muss sich erst noch herumsprechen...





Seit Anfang September ist nämlich der „Bike-Park Keltern“ im Ellmendinger Gewerbegebiet fertiggestellt. Noch ohne Beschilderung und direktem Zugang von der Wielandstraße her, befindet sich der Parcours beim Klärwerk im Ellmendinger Gewerbegebiet hinter dem Recyclinghof. Hier können begeisterte Mountainbiker Spaß haben und ihre radsportlichen Fähigkeiten trainieren.

Dafür stehen vier ineinander modellierte Bahnen mit einer Länge von über 150 Metern und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, vielen Hügeln, Rampen und Kurven zur Verfügung. Der sogenannte Pumptrack für den insgesamt 250 Kubikmeter lehmhaltige Erde aufgeschüttet und modelliert wurde, kann von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen benutzt werden; vorausgesetzt es werden Helm und Handschuhe getragen. Eine vor Ort aufgestellte Benutzungsordnung regelt weitere Einzelheiten. Noch unter Bürgermeister Pfeifer war Karl-Heinz Kaiser vom Radsportverein Schwalbe Ellmendingen vor fünf Jahren an die Gemeinde herangetreten.

Zustande gekommen ist der Bike-Park Keltern nun auch auf Initiative von Jugendlichen, die beim Jugendforum, einem Zusammentreffen von Jugendlichen, Bürgermeister und Gemeinderäten im November 2014 denselben Wunsch hatten. Mit gemeinsamen Anstrengungen und der Unterstützung von Sponsoren, wie den Stadtwerken Pforzheim, der Volksbank Wilferdingen-Keltern, der Sparkasse Pforzheim-Calw und den Jugendfonds Enzkreis ging dieser Wunsch nun mit einem Kostenaufwand von rund 17 000 Euro in Erfüllung.

Karl-Heinz Kaiser, engagierter Radsportler, Nachwuchsförderer und langjähriger Vorstand des Radsportvereins (RSV) Schwalbe Ellmendingen ist begeistert. Wenngleich er noch einige Verbesserungswünsche und –vorschläge hat meint er: „Das ist ein Super-Parcours; da sind die Steilwandkurven hoch gebaut, sodass auch Könner maximalen Fahrspaß haben ohne, dass dabei die Nutzung für Kinder eingeschränkt wäre.“

Schon jetzt in der Ferienzeit kann die Anlage genutzt werden. Die Lage an der Pfinz mit Schatten spendenden Bäumen machen einen Besuch auch bei Sommerhitze zum Vergnügen. „Eine offizielle Einweihung gibt’s am 10 September“ meint Kelterns Bürgermeister Steffen Bochinger und schwärmt „Der Kelterner Bike-Park bietet sowohl Anfängern, als auch ambitionierten Amateuren und allen Biker-Cracks, optimale Kurven, Mulden und Wellen.“

Der interessante Pumptrack ist für Fahrer jeden Alters geeignet und bietet unzählige Fahrvarianten. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Wer sein fahrerisches Können dann auch sportlich einsetzen möchte, für den bietet der RSV Schwalbe gute Möglichkeiten.






<- Zurück zu: Vereine / Bezirke
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in