Badischer Radsportverband

12.03.2013

VON: ULI WIEDMANN, STELLV. PRÄSIDENT


Versammlungen / Ehrungen: Jahreshauptversammlung in Erzingen (09.03.2013): Mitgliederaufwuchs und Erfolge in allen Sparten – Stefanie Lindemann neue Referentin Wettkampfausschuss

BDR-Präsident Rudolf Scharping lobt Arbeit des Badischen Radsport-Verbandes bei der Mitgliederversammlung in Erzingen – Zahlreiche Ehrungen - Verbandsführung von den Delegierten einstimmig bestätigt




BDR-Präsident Rudolf Scharping lobt persönlich die Arbeit im Verband und ließ sich ein Besuch bei der JHV nicht nehmen.

Rund 200 Delegierte aus den 190 Mitgliedsvereinen waren am Samstag der Einladung des Badischen Radsport-Verbandes zur diesjährigen Hauptversammlung des Badischen Radsport-Verbandes in die Gemeindehalle nach Erzingen gefolgt. Unter den geladenen Ehrengästen konnte Verbandspräsident Herbert Jacob sowohl den Präsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer, Rudolf Scharping, als auch zahlreiche Sportlerinnen und Sportler begrüßen, die im vergangen Jahr nationale und internationale Erfolge in den verschiedensten Radsportdisziplinen erzielen konnten.

In seinem Grußwort würdigte BDR-Präsident Scharping die außergewöhnliche Entwicklung des Landesverbandes, der 2005 aus der Fusion der beiden Teilverbände Nord- und Südbaden hervorgegangen war. In den letzten 5 Jahren habe der Badische Radsportverband beim BDR mit einem Mitgliederzuwachs von 54% die klare Spitzenposition übernommen, wofür er heute persönlich den Dank und die Anerkennung des BDR überbringen wolle: „Mein Dank gilt dabei ganz ausdrücklich allen Trainern, Eltern und Ehrenamtlichen, sie bilden mit ihrem vielfältigen Engagement die wichtigste Grundlage für unsere Vereine und Verbände“.

Zur anstehenden Bundesversammlung des BDR und der Frage seiner Kandidatur erläuterte er seine Position, wonach er unter den aktuell gegebenen Bedingungen im BDR nicht mehr zu einer Kandidatur bereit sei. Die Entscheidung über notwendige Veränderungen läge deshalb jetzt in der Hand der Landesverbands-Präsidenten. Der Arbeit im Badischen Radsport-Verband stellte er abschließend ein positives Gesamtzeugnis aus, er sei ganz sicher, dass dieser Landesverband sich gut weiterentwickeln werde.

Nach der Vorstellung der jungen Disziplin Mountainbike-Orientierungsfahren und Informationen über die Leistungen der ARAG-Sportversicherung für alle Mitglieder von Radsportvereinen schloss sich die Sportlerehrung an. Für herausragende Leistungen durch den BRV geehrt wurde Domenic Weinstein (RSC Donaueschingen) als zweimaliger Bronzemedaillengewinner bei der Bahn-Junioren-WM 2012 in Anaida/Portugal, sowie drei Deutschen Vizemeistertitel 2012 im Madison, Punkte- und Einzelzeitfahren.  Auch auf der Strasse überzeugte Domenic Weinstein mit dem Gesamtgewinn der Juniorenbundesliga sowohl in der Einzelwertung, als auch im Juniorenteam des Badischen Radsport-Verbandes. Nicht anwesend sein konnten dagegen die Silbermedaillengewinnerin von London 2012, Sabine Spitz, ebenso wie der dreifache Paralympics-Medaillengewinner Tobias Graf und die beiden weiteren Olympiateilnehmer des BRV, Moritz Milatz und Adelheid Morath aus dem Lager der Mountainbiker. Fast vollzählig erscheinen waren dagegen die erfolgreichen Kunstradfahrerinne vom RMSV Aach mit ihrer Cheftrainerin Katja Gaißer, ebenso wie die Einradfahrerinnen des RV Reichenau. Sie holten in den Disziplinen Einrad 4er und 6er, sowie Kunstrad 4er und 6er insgesamt sieben Deutsche Meistertitel, sowie 2mal zweite und 2mal dritte Plätze nach Baden. Für den RMSV Aach brachte das Jahr 2012 damit zugleich den 100. Deutschen Meistertitel der Vereinsgeschichte und einen Sonderapplaus der Delegierten.

Auch im Gelände überzeugten Badische Radsportler auf nationalem und internationalem Terrain. Für den wiederholten Titelgewinn bei den Junioren-Welt- und Europameisterschaften 2012 im Trial geehrt wurde Raphael Pils vom MSC Schatthausen, ebenso wie sein Vereinskollege Matthias Mrohs als Juniorenvizeweltmeister. In dieser Reihenfolge sicherten sie sich zudem den Titel und die Vizemeisterschaft in der nationalen Elite. Viel Applaus erhielt danach auch der jüngste Deutsche Meister des BRV im Jahr 2012: der erst 8-jährige Lucas Mues vom RSV Bühlertal sorgte als Titelgewinner der U9 im BMX mit seinem frischen Auftreten und seinen Plänen für Olympia 2016 für Schmunzeln und spontane Heiterkeit unter den Delegierten.

Als Verbandsmeister 2012 im Korso der Klasse A mit der Meisterschleife ausgezeichnet wurde der Radfahrerverein Frischauf Ofteringen, der gastgebende Verein RMSV Concordia Erzingen konnte diese für die Klasse B in Empfang nehmen.

Für langjährige Verdienste in der Vereins- und Jugendarbeit mit der Verdienstnadel in Bronze geehrt wurde Martina Kern (Merdingen/Achkarren). Die Verdienstnadel in Gold überreichte Präsident Jacob an Renate Windels (Denzlingen) für 25 Jahre Kampfrichtertätigkeit und verschiedene Funktionen, zuletzt als Kassenwartin im Jugendgremium des BRV.

Die nach der Mittagspause anstehenden Tagesordnungspunkte konnten von der Versammlung zügig abgearbeitet werden. Einwendungen oder Diskussionsbedarf gab es weder zu den schriftlich vorliegenden Tätigkeitsberichten, noch zu dem vom Vizepräsidenten für Finanzen, Uwe Nedela (Freiburg) ausführlich erläuterten Kassenbericht. Nachdem auch die Kassenprüfer dem Verband eine ordnungsgemäße Geschäftsführung attestierten, folgte die Versammlung anschließend einstimmig dem Antrag von Berichterstatter Werner Heidiri auf Entlastung des Gesamtpräsidiums.

Ebenso einig waren sich die Delegierten bei der Besetzung der satzungsgemäß zur Neuwahl anstehenden Positionen des Präsidiums. Einstimmig wiedergewählt wurden Hans-Ulrich Wiedmann (Freiburg) als Stellvertretender BRV-Präsident, Uwe Nedela (Freiburg) als Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen, Joachim Baier (Kuppenheim) als Vizepräsident für Rennsport sowie Eberhard Moll (Aach) als Vizepräsident für Hallenradsport. Mit demselben Votum entschieden sich die Delegierten für die Fortführung der Referententätigkeit von Jennifer Schweizer (Freiburg, Kunstradsport), Volker Schulte (Furtwangen, MTB), Gerhard Weck (Bühlertal, BMX), und Dieter Endres (Schwetzingen, RTF/CTF). Für die aus familiären Gründen nicht mehr kandidierende Wettkampfausschuss-Referentin Christine Fuchs (Eschbach) wurde mit Stefanie Lindemann (Oberhausen) eine kompetente Nachfolgerin gefunden. Die ehemalige Deutsche Meisterin auf der Bahn in der Einer-Verfolgung und im Punktefahren folgt auf die bisherige Amtsinhaberin Christine Fuchs, die nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand. Als Kassenprüfer bestätigt wurden Sven Epple und Horst-Werner Keck, ebenso wie Michael Jenc (Rastatt) als Besitzer im Sport- und Rechtsausschuss.

Nach kurzen Diskussionen wurden die vorliegenden Anträge zur Abstimmung gestellt. Zustimmung fand dabei die vom Präsidium gut begründete Anpassung der Mitgliedsbeiträge um 1 Euro für erwachsene Mitglieder. Keine Mehrheit bei den Delegierten fanden dagegen die Anträge des RVC Reute auf Satzungsänderung hinsichtlich der Kumulierung aller Delegiertenstimmen eines Vereines auf einen Vertreter, sowie eines künftig nur noch zweijährigen Turnus der Mitgliederversammlung. Auch die vom Bezirk Hochrhein-Wiesental beantragten Änderungen der Gebührenordnungen mit erhöhten Strafgebühren lehnten die Delegierten mehrheitlich ab. Angenommen wurden stattdessen die von Fachwart Otto Huber (Donaueschingen) vorgestellten neuen Korsobestimmungen.

Mit der Vergabe des Verbandstages 2014 nach Bruchsal und einem herzlichen Dank an die Helfer des RMSC Concordia Erzingen konnte die Versammlung von Präsident Herbert Jakob gegen 15.00 Uhr geschlossen werden.

Bezüglich den einzelnen Jahresberichten aus den Fachbereichen, dürfen wir noch einmal auf unser Berichtsheft verweisen.

Weitere Bilder.






<- Zurück zu: Mitgliederversammlungen
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in