Badischer Radsportverband

18.11.2014

VON: A. GRETHER, MEDIENREFERENTIN GVS (TEXT) / B. KÖNIG (AUDIO) / RVC REUTE (BILD)


Gesamtsiegerehrung GVS Erdgas-Schüler-Cup 2014 in Keltern (16.11.2014)

GasVersorgung Süddeutschland fokusiert gesellschaftliches Engagement...




Die Gesamtsieger des Jahres 2014 mit den Präsidenten der Landesverbände Herbert Jacob und Hans Lutz sowie dem stell. Präsidenten des BDR Peter Streng, Kelterns Bürgermeister Steffen Bochinger und Angela Grether von der GVS.

Die traditionelle Gesamtsiegerehrung für den baden-württembergischen Radsportnachwuchs fand 2014 erneut in Keltern statt. Die Sieger und Platzierten des GVS Erdgas-Schüler-Cup 2014 erhielten die Pokale von Bürgermeister Steffen Bochinger, GVS-Projektleiterin Angela Grether sowie den Verbandsvertretern Peter Streng, 1. Vizepräsident des Bund Deutscher Radfahrer, Herbert Jacob, Präsident des Badischen Radsportverbands, und Hans Lutz, Präsident des Württembergischen Radsportverbands. In der Altersklasse U11 (unter 11 Jahre) siegte Leonie Boos (RSV Schwalbe Ellmendingen) und Matheo Groß (RVC Reute); in der Klasse U13 standen Lea Waldhoff (TSG Leutkirch) und Moritz Bader (RSC Biberach) ganz oben auf dem Treppchen. Bei den Schülerinnen gewann Katharina Hechler (RSV Oberhausen) und in der stark besetzten Schülerklasse setzte sich Luis Hild (RVC Reute) durch.

Den Teamwettbewerb entschied der RVC Reute für sich. Punktgleich auf Rang 2 - lediglich mit einem schlechteren Platzverhältnis - landete der RSV Ellmendingen. Die Plätze 3 bis 5 belegten die RSG Eichstetten vor RSC Biberach und RSG Offenburg-Fessenbach. Herzliche Glückwünsche den Siegern und Platzierten des GVS Erdgas-Schüler-Cups 2014!

Über 130 Radfahrerinnen und Radfahrer traten 2014 bei der 17. Auflage der baden-württembergischen Nachwuchsrennserie in die Pedale. Und besonders viele Einsteiger schnupperten in den sechs Etappen in Singen, Ellmendingen, Eichstetten, Reute, Leutkirch und Wendelsheim erstmals Rennluft und begeisterten sich für den Radsport.

GVS legt Fokus auf Energie für Bildung

Bereits 1998 lobte die GVS in enger Kooperation mit den Radsportvereinen und –verbänden den GVS Erdgas-Schüler-Cup aus. Erklärtes Ziel war die Nachwuchsförderung und Talentsuche. In den vergangenen 17 Jahren entwickelte sich der GVS Erdgas-Schüler-Cup bundesweit zur wichtigsten Rennserie im Nachwuchsbereich. Das unterstreicht auch BDR-Präsident Rudolf Scharping. Ehemalige Teilnehmer feiern bereits nationale und internationale Erfolge. Daher beobachteten Talentscouts sowie Vertreter der Radsportvereine und -verbände die Rennserie mit großem Interesse und profitierten insgesamt von der hohen Leistungsdichte in den verschiedenen Altersklassen.

„Nach insgesamt 17 Jahren ziehen wir bei GVS eine sehr positive Bilanz unseres Engagements für den Radsportnachwuchs. Und wir sehen die Entwicklungen in den Vereinen und Verbänden auf einem sehr guten Weg“, so GVS-Projektleiterin Angela Grether.

„ Zukünftig justieren wir bei GVS das umfangreiche gesellschaftliche Engagement neu und konzentrieren uns auf das Thema Energie für Bildung. Bei dieser Initiative liegt der Schwerpunkt seit 2010 auf der naturwissenschaftlich-technische Nachwuchsförderung. Hintergrund sind der zunehmende Fachkräftemangel in naturwissenschaftlich-technischen Berufen sowie die sinkenden Studierendenzahlen in diesen Fächern. Gefördert werden innovative Projekte und Ideen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die Interesse wecken und Wissen vermitteln. “

Audiobeitrag: Luis Hild - U15-Gesamtsieger GVS Erdgas Schülercup 2015 auf www.bastiankoenig.podspot.de.






<- Zurück zu: Audiobeiträge und Interviews
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in