Badischer Radsportverband

16.06.2013

VON: BASTIAN KÖNIG, VP ÖFFENTLICHKEITSARBEIT


Baden Württembergische Berg-Meisterschaften in Mauenheim (15. 06.2013) – Marcel Weber gewinnt den Titel im Hegau

Bei der Generalprobe für die Berg-DM fahren die Männer-Elite und die Senioren um die Landestitel...




Sieger Marcel Weber beim Zieleinlauf.

Am vergangenen Wochenende stand die kleine Gemeinde Mauenheim Kopf. Mit einem viertägigen Fest feierte der Radsportverein das 100jährige Jubiläum. Sportliche hatte sich der Verein hierfür um die Baden Württembergischen Meisterschaften am Berg für die Männer Elite und die Seniorenklasse bemüht. Gemeinsam mit dem Badischen Radsportverband gelang es, mit einem nicht alltäglichen Wertungsmodus, die Meisterschaft zu organisieren. Am Hausberg, dem Hegaublick, ging es 3,5 Kilometer in die Höhe, zwei Läufe wurden gefahren und die Zeiten addiert.

In der Herren Eliteklasse wurde Marcel Weber (Team RG Stuttgart) seiner Favoritenrolle gereicht. Nach bereits starken Ergebnissen in dieser Saison war auch diesmal mit dem Ex-Team Rothaus Fahrer zu rechnen. Mit zwei starken Läufen, in denen er jeweils unter der 8-Minuten Grenze blieb, holte sich Weber die Goldmedaille. Er verwies Markus Bauer (SV Kirchzarten/Lexware Rothaus Team) und Andreas Schindler (Merida Donaueschingen) auf die weiteren Plätze. Markus Bauer freute sich über sein sportliches Comeback nach 14 wöchiger Verletzungspause. „Ich bin sehr zufrieden hier gleich mit einer Medaille zurückzukommen. Für mich sind es noch fünf Wochen bis zur Deutschen Cross Country Meisterschaft, bis dahin will ich weiter Form aufbauen und dort gut abschneiden“. Marcel Webers nächstes Ziel heißt Deutsche Straßenmeisterschaft mit den Profis in Wangen am kommenden Wochenende. „Darauf habe ich mich vorbereitet. Man hat heute gesehen dass die Form stimmt. Nichts desto trotz bin ich eine solch lange Strecke im Rennen noch nie gefahren, mal sehen wie das alles so wird“, so der frischgebackene Landesmeister.

Bei den Senioren II gewann Andreas Feistel (RSV Breisach) den Titel vor Ralph Edelmann (TSG Leutkirch) und Ralf Egle (RMSC Badenweiler). In der Senioren III bildeten Thomas Kohl (RSC Ladenburg), Markus Brenner (RV Empfingen) und Rüdiger Will (RIG Freiburg) das Podium. Den zweiten Landestitel nach der Goldmedaille im 1er Straßenfahren gewann in der Seniorenklasse IV Jürgen Leonhardt (RV Kirrlach). Vizemeister wurde Werner Brühl (RMSC Ottenbach) vor Werner Beha (RSpV Schwenningen).

Bei der Veranstaltung waren auch die Frauen, Jedermänner und der Nachwuchs am Start. Vor allem aber in der Herren Eliteklasse war die Resonanz mit 17 Startern eher gering. „Als sehr unglücklich“, bezeichnete Joachim Baier vom BRV e.V. die Terminüberschneidung mit einem Rennen des Interstuhl Cups in Württemberg. „Das ist nicht ok, dass sich hier die Veranstaltung in den Rennkalender noch reingedrückt hat, zumal es hier eine Landesmeisterschaft ist, deren Termin schon viel länger feststand“, so Joachim Baier. Ein weiteres Highlight des Festwochenendes war das Korso mit über 600 Teilnehmern am Sonntag. In dieser Sparte des Radsports feierte der RSV Mauenheim in früheren Zeiten große Erfolge. Leider verschwindet diese Art des Sports immer mehr von der Bildfläche.

Alle Ergebnisse.

Audiobeitrag zur Berg-Meisterschaft in Mauenheim: www.bastiankoenig.podspot.de

Infos über den RSV Mauenheim unter www.rsv-mauenheim.de.






<- Zurück zu: Audiobeiträge und Interviews
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in