Badischer Radsportverband

22.04.2014

VON: RADSPORTTEAM KRAICHGAU


Radausflug nach Österreich (21.04.2014): Luca Holzwarth vom Radsportteam Kraichgau belegt Platz 5 bei den Flauchgauer Radsporttagen

Ostersonntag und Ostermontag, jeder Tag ist eine neue Herausforderung für die Radsportler aus Österreich und den angrenzenden Ländern...




Luca Holzwarth (3.v.re.) überzeugt in Österreich.

Nicht die gleiche Strecke macht das Rennen, sondern die vielen guten Teams aus Nah und Fern. So werden wir sicher jeden Tag spannende Rennen erleben!“, sagt Willi Burner, der Präsident des Salzburger Radsportverbandes bezüglich der Flachgauer Radsporttage, die zu den traditionsreichsten Radrennen in Österreich zählen. Und einer aus der Ferne war das Nachwuchstalent des Radsport Team Kraichgau, Luca Holzwarth.

Ein imposantes Starterfeld mit ca. 60 Startern ging auf den etwa 25 km langen Rundkurs. Drei Runden mit insgesamt 75,9 km waren zu bewältigen, wobei die 800 Höhenmeter für den „Flachlandtiroler“ doch die weitaus schwierige Zahl war, die es zu meistern galt.

Dennoch davon ziemlich unbeeindruckt ging Luca auf die Strecke um hier in Österreich neue Erfahrungen zum sammeln. Am Ende, auch nachdem Luca noch aufgrund eines Sturzes von hinten das Feld wieder aufrollen musste, konnten nicht nur Luca, sondern auch seine mit angereiste Familie und zuhause sein Verein mit einem hervorragenden 5. Platz mehr als glücklich sein.






<- Zurück zu: Über Badens Grenzen
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in