Badischer Radsportverband

22.04.2014

VON: OTTO HUBER, REFERENT KORSO


Wissenswertes zum Korso im Badischen Radsportverband

Nachfolgend möchte ich Ihnen gerne das Korso ein wenig näher bringen...




Was ist Korso ?

Korso ist eine Paradefahrt mit geschmückten Fahrzeugen auf einer Hauptstraße Beim Radkorso sind es geschmückte Fahrräder die zum Teil auch verschiedene Motivwagen mitführen. Historische Fahrräder, Originelle Fahrräder, Kunstradsport und Rennsportfahrräder gehören natürlich auch dazu.

Wo gibt es heute noch das Radkorso?

 

Im Badischen Radsportverband ist das Korso von Baden- Baden bis zum Bodensee- und bis zur Schweizer Grenze noch einigermaßen gut vertreten, es sind hier noch ca 30 Radsportvereine die die 100 Jahre alte Tradition noch pflegen. Im Württembergischen Radsportverband sind die Hochburgen insbesondere noch im Bezirk Schwarzwald-Zollern und in Oberschwaben zu finden. Auch in Bayern und im benachbarten Ausland (Schweiz Österreich) findet man Vereine die Korso betreiben.

Wann findet ein Korsoumzug statt?

Die Korsowettbewerbe werden überwiegend von Vereinen ausgeschrieben, die anlässlich eines besonderen Ereignisses, z. B. Jubiläumsfest, einen Festumzug durchführen. Damit verbunden ist in der Regel das Bezirksfest oder dazu noch das Verbandsfest. Immer ist und bleibt das Korso ein glanzvoller Höhepunkt dieser Festtage.

Wie rüstet sich ein Verein zu einem Korsowettbewerb?

Zuerst braucht ein Verein genügend Teilnehmer um sich am Festort und beim Festumzug präsentieren zu können, was aber heutzutage bei vielen Vereinen sehr schwierig ist, und somit eine Teilnahme nicht ermöglicht. Viele Vereine bereiten sich schon Tage vorher auf den Korsowettbewerb vor, indem sie den Radschmuck aus der Natur besorgen, z. B. Tannreisig und Blumen. Es werden Kränze gebunden Motivwagen vorbereitet, und auf LKWs verladen, mit denen auch die Fahrräder an den Festort transportiert werden. Frühzeitig treffen die Vereine am Wettbewerbstag im Veranstaltungsort ein um sich für den Festzug und der Wertung herzurichten.

Die Fahrwarte, das sind die Verantwortlichen der Vereine, wie z. B. ein Dirigent von einer Musikkapelle , oder ein Trainer. Sie treffen sich zur Sitzung wo der Tagesablauf und sonstige Einzelheiten besprochen werden.

Es gibt im BRV drei verschiedene Korsoarten

- Gruppenkorso: Hier werden zwischen den geschmückten Fahrrädern Motievwagen, die man als Gruppen bezeichnet mitgeführt.

- Blumenkorso: Bei dieser Korsoart wird das Fahrrad mit lebenden Blumen dekoriert.

- Gewöhnliches Korso: Bei dieser Gruppierung werden meist nur die zweifarbigen Bändel in das Vorder und Hinterrad eingezogen und kein Wert auf den Radschmuck gelegt.

Wertung

Alle drei Korsoarten werden in Klassen unterteilt:

- A-Klasse: hier werden alle Teilnehmer die im BRV gemeldet sind gewertet

- B-Klasse : hier werden nur 25 Teilnehmer gewertet, auch wenn der Verein mit mehr Teilnehmer am Wettbewerb teilnimmt.

- C-Klasse: in dieser Klasse werden Gastvereine, oder Vereine aus anderen Verbänden gewertet.

Preisgericht

Ein Preisgericht besteht aus 3 ausgebildeten Preisrichtern, die an einem Korsowettbewerb aus zeitlichen Gründen höchstens 15 Vereine bewältigen können.

Preisverteilung

Nach der Auswertung werden die Vereine entsprechend der Punktzahl platziert Der gastgebende Verein stellt die Pokale oder Ehrenpreise zur Verfügung Die Preisverteilung findet meistens um ca 17Uhr in der Festhalle oder im Festzelt statt.

Korsowettbewerbe 2014

Am 11. Mai 2014 findet anlässlich der 90 Jahr Feier des RSV Edelweiß Kartung in Sinzheim- Kartung das Verbandsfest des BRV sowie die Bezirksfeste der Bezirke 1-5 verbunden mit einem großen Korsounzug statt.






<- Zurück zu: Korso
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in