Badischer Radsportverband

18.12.2016

VON: FRANZ BISCHOFF, PRESSEWART RVC PRECHTAL


Dämpfer für die jungen Prechtäler in Oberliga

Zum Abschluss der Vorrunde musste Prechtal 1 mit Patrick Volk und Simon Wisser in Sulgen gehörig Federn lassen...




Der Spieltag begann für die beiden mit einem desastösen 1:8 gegen Gastgeber Sulgen. Danach gab es zwar einen Achtungserfolg beim 4:4 gegen Tabellenführer Reichenbach, doch die 3:4 Niederalge gegen Oberesslingen 2 verhinderte eine bessere Tagesbilanz, denn auch von Stuttgart trennte man sich beim 2:2 Remis. In der Tabelle fiel das junge Team auf Platz 10 zurück, liegt aber in dem engen Mittelfeld nur drei Punkte hinter dem Tabellendritten Stuttgart zurück.

Prechtal 3 mit Marius Becherer und Claudius Holzer konnte gegen Stuttgart bei der 2:5 Niederlage nicht punkten, verlor auch gegen Reichenbach mit 2:6. Ein knapper 5:4 Erfolg gegen Oberesslingen 3 sicherte wenigstens drei Punkte. Mit 27 Punkten liegt man punktgleich mit Stuttgart auf Rang vier und kann in der Rückrunde nochmals angreifen.

Prechtal 2 musste in Schwaikheim antreten, wo man sich von der an den vorherigen Spieltagen gezeigten Schwäche erholt hatte. Simon Becherer und Marco Häringer erkämpften sich einen verdienten 5:4 Erfolg gegen Schwaikheim 2, schlugen danach die erste Mannschaft des Gastgebers mit 6:3, holte sich zum Abschluss auch beim torreichen 8:6 die drei Punkte, was die beiden in der Tabelle mit nun 14 Punkten auf Platz 7 vorrücken ließ.






<- Zurück zu: Radball
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in