Badischer Radsportverband

03.10.2017

VON: J. SCHWEIZER, REF. KUNSTRAD (TEXT) / D.KRATSCHMAR, M.SCHÄTZLE, V.MÜLLER (BILD)


Deutschlandpokal (DM-Halbfinale) in Mönchengladbach (30.09.2017) - Alle badischen TeilnehmerInnen qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften

Ein voller Erfolg war der Deutschlandpokal (DM-Halbfinale) am SA 30.09.2017 in Mönchengladbach für die badischen Sportler und Sportlerinnen...




Bild 1: Alisa Lais.


Bild 2: Dennis Auer / Verena Müller


Bild 3: Madlen Schätzle / Juliane Hauer.

Alle konnten ihr Ziel Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 20./21.10 in Hamburg erreichen. Im 2er Offene Klasse gab es durch Denés Füssel/Lisa Schwendemann (RSV Gutach/Soli) und Dennis Auer/Verena Müller (RMSV Nenzingen) einen badischen Doppelsieg, da die bereits beim 1. German Masters qualifizierten Paare nicht mehr an den Start gingen. Dem Gutacher 2er gelang es erneut die persönliche Bestleistung auf 108,78 Punkte zu steigern und auch das Nenzinger Duo grenzte sich mit Punkten Vorsprung auf die 3.Platzieren ab. Somit werden mit den drei württembergischen Paaren insgesamt 5 der 8 Starter an der DM im 2er Offene Klasse aus Baden-Württemberg kommen. Bei den Frauen im 2er konnten Madlen Schätzle und Juliane Hauer (RSV Fischerbach) durch eine starke Leistung mit unter 5 Punkten Abzug auf Rang 5 vorfahren. Dadurch sicherten auch sie sich das DM-Ticket gleich im ersten Jahr nach längerer Wettkampfpause. Auch in dieser Disziplin werden 3 der 10 Startplätze bei der DM von Baden-Württembergischen Sportlerinnen besetzt.

Im 1er Männer konnte Sebastian Zähringer vom RSV Unteribental wegen Krankheit leider nicht an den Start gehen in Mönchengladbach. Dennis Auer vom RMSV Nenzingen ist ebenfalls bei den Männern gestartet, er belegte Platz 8 und verpasste um eine Platzierung im 1er die DM-Quali. Bei den Frauen im 1er konnte Alisa Lais vom RSV Wallbach wie bereits beim 1.German Masters mit einer souveränen Kür und wenigen Abzügen überzeugen und sich die DM-Startberechtigung holen. Sie belegte Platz 8 und zeigte erneut dass sie im großen Starterfeld von über 30 Sportlerinnen zu den Besten Deutschlands gehört. Unsere Kader-Trainerin Carolin Brauchle (RMSV Bad Schussenried) belegte Platz 3 und sicherte sich ebenfalls die DM-Qualifikation, die sie beim 1.German Masters verpasst hat. Im 1er Frauen wurden für Hamburg nun 6 der 16 Startplätze an Baden-Württembergische Sportlerinnen vergeben.

Allen DM-Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Glück und Erfolg am 20./21.10.2017 in Hamburg-Harburg!






<- Zurück zu: Kunstradfahren
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in