Badischer Radsportverband

12.09.2016

VON: J. SCHWEIZER, REF. KUNSTRADSP. (TEXT) / W. ZÄHRINGER, P. LAIS, M. GEILER (BILD)


Gelungener Auftakt für Badens KunstradfaherInnen beim 1. German Masters in Oberschleißheim (10.09.2016)

Sebastian Zähringer und Alisa Lais sowie Nattmann/Wurth zeigen dass sie zu den Top 10 Deutschlands gehören...




Bild 1: Alisa Lais.


Bild 2: Sophie-Marie Nattmann/Carolin Wurth.


Bild 3: Sebastian Zähringer.

Am Samstag 10.09.16 sind die 1er und 2er KunstradfahrerInnen im bayrischen Oberschleißheim mit dem 1.German Mastes in die nat. Wettkämpfe gestartet. Für das 2er Paar Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth vom RSV Gutach geht als Nationalkaderfahrerinnen bei der Masters-Serie um die Qualifikation zur WM 2016 in Stuttgart.

Im 2er Frauen treten das Duo Sophie-Marie Nattmann/ Caroline Wurth (RSV Gutach) dieses Jahr erstmals in der Elite an. Die Europameisterinnen von 2015 belegten in der Vorrunde beim 1.German Masters mit 101,99 Punkten Platz 5, da sie hohe Abzüge zu verbuchen hatten. Trotzdem reihten sie sich direkt hinter die Vize- und Weltmeisterinnen von 2015 , sowie den schweizer WM-Teilnehmerinnen und mussten sich nur einem weiteren Paar geschlagen geben und qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft. Als Mitglieder der Nationalmannschaft sind sie somit ihre zweite WM-Quali in der Zwischenrunde gefahren. Dort zeigten sie mit einem Ergebnis von 127,17 Punkten eine sehr starke Leistung. Mi dieser ausgefahrenen Punktzahl lagen sie höher als zwei der Final-Teilnehmerinnen und somit belegt das 2er Nattmann/Wurth nach zwei Wertungen Rang 3 in der WM-Qualifikation. In der Offenen Klasse im 2er startete das Duo Dennis Auer/Verena Müller vom RMSV Nenzingen. Sie belegten Platz 8 mit 83,84 Punkten.

Im 1er der Frauen und Männer zeigten Alisa Lais (RSV Wallbach) und Sebastian Zähringer (RSV Unteribental), dass sie zu den Top 10 Deutschlands zählen. Sebastian Zähringer belegte mit 169,35 Punkten Platz 7 hinter den Nationalkaderfahrern sowie dem schweizer WM-Teilnehmer Yannik Martens. Zwei weitere WM-Teilnehmer von 2015 konnte er hinter sich lassen in diesem International besetzen 1.German Masters. Sebastian Zähringer konnte sich somit bereits über die erste Qualifikationsmöglichkeit die Startberechtigung für die DM sichern. Bei den Frauen ging neben Alisa Lais noch Claudia Ridinger (RSC Kieselbronn/Soli) an den Start, sie belegte Rang 23. Einen super Start in die Saison hatte in ihrem ersten Elite-Jahr Alisa Lais. Mit knappen 12 Punkten Abzug und 147,20 ausgefahrenen Punkten belegte sie einen starken 12.Platz und konnte sich um 8 Plätze zur eingereichten Position verbessern. Da die Konkurrenz in dieser Disziplin ebenfalls international war, ist Alisa Lais auf Position acht der deutschen Starterinnen und konnte sich somit ebenfalls bereits vorzeitig die Teilnahem an der DM am 21/22.10 in Moers sichern. Doch nicht nur dass, sie schliesst somit direkt an die deutschen Nationalkaderfahrerinnen unter ihnen die WM-Dritte und WM-Vierte sowie die amtierende österreichische Weltmeisterin und die slowakische WM-Dritte sowie zwei weitere WM-Teilnehmerinnen aus der Schweiz in der Tageswertung an.

Herzlichen Glückwunsch an die Sportlerinnen und Sportler!






<- Zurück zu: Kunstradfahren
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in