Badischer Radsportverband

23.12.2013

VON: BASTIAN KÖNIG, VP ÖFFENTLICHKEITSARBEIT


20. Run&Bike und 7. MTB/Cross Team Race in Reute (22.12.2013) - Entscheidung auf den allerletzten Metern

Simon Stiebjahn und Florian Köhler gewinnen das 20. Run & Bike in Reute, Mountainbiker behalten beim MTB/Cross Team Race die Oberhand...




Ein Kampf auf Augenhöhe.

Nach einem packenden Zweikampf über 45 Minuten Renndauer sicherten sich Simon Stiebjahn und Felix Köhler vom Team Bulls den Sieg beim 20. Run & Bike in Reute. Das Team um Felix Odebrecht und Maurice Clavel (CTS Datadirect) hielt mächtig dagegen und lies die Entscheidung erst auf der Zielgeraden zu. Platz drei sicherte sich die Paarung Patrick Kromer (RVC Reute) und Michael Schramm (LAV Tübingen). 62 Mannschaften nahmen das Rennen auf. Mit nur wenig Regen und fast trockenem Untergrund waren die Bedingungen auf der Strecke ideal.

Simon Stiebjahn war erst aus dem Trainingslager auf Mallorca zurückgekehrt, sodass der Wettbewerb in Reute gut ins Programm passte. Zusammen mit Halbmarathon Spezialist Felix Köhler hatte er sich für einen Start entschieden. Nach dem Start diktierten zunächst andere Teams das Geschehen. Christian Meisel (PTSV Jahn Freiburg) schickte als schnellster Läufer nach einer Runde Radkollege Moritz Milatz (BMC Racing) auf den knapp 1000 Meter langen Umlauf an der Eichmatthalle. Diese Konstellation währte auch einige Runden als sich dann mehr und mehr die beiden Teams an der Spitze behaupteten, die den Sieg unter sich ausmachen sollen. Während Milatz und Meisel (5. Platz) sowie das am Ende viertplatzierte Team Martin Gluth und Markus Bauer (Lexware Rothaus) weiter Boden einbüßte, konnte Patrick Kromer mit Laufpartner Michael Schramm eine kontinuierlichen Rhythmus beibehalten und die weiteren Kontrahenten auf Distanz halten. Mit einläuten der Schlussrunde blieben die beiden Läufer Felix Köhler und Maurice Clavel auf Augenhöhe, sodass die Radfahrer die Entscheidung herbeiführen mussten. Am Ende sicherte sich das Team Bulls hauchdünn den Sieg.

„Als Mittel- und Langstreckenspezialist bin ich immer besser in Schwung gekommen, nachdem zu Anfang vielleicht die Kurzstreckenläufer etwas im Vorteil waren“, so Siegläufer Felix Köhler. Simon Stiebjahn attestierte Felix Odebrecht eine starke Vorstellung. „Am Ende war auch das Glück entscheidend“, so der Schwarzwälder. Als bestes Mixteam beendeten Agnes Naumann und Herbet Flesch den Wettkampf auf Rang 14. Beste Frauenmannschaft war das Team Jennifer Mark und Tatjana Braun (Trainingsplateau Kaiserstuhl).

Bei den beiden MTB/Cross Teamraces gab es je einen Doppelerfolg für die RSG Offenburg Fessenbach und den SV Kirchzarten Lexware Racing. Hier waren die Biker stark vertreten. Maximilian Müller und Pirmin Benz sowie Lars Koch und Tim Maier fuhren souveräne Siege ein. „Das Rennen in Reute ist für uns immer ein schöner Jahresabschluss bei dem neben dem Trainingseffekt auch immer der Spaß im Vordergrund steht“, so MTB Landestrainer Bernd Ebler der vor Ort an der Strecke war.

Alle Ergebnisse unter www.rvc-reute.de.






<- Zurück zu: Querfeldein
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in