Badischer Radsportverband

22.07.2017

VON: BIRGIT RINKLIN, RIG HEGAU


Ruepp baut Führung im WD-Dittus Bahn-Cup in Singen aus (20.07.2017) – Niestroj schiebt sich auf Rang zwei vor

Ruepp und Niestroj gewinnen souverän im Bahnoval...




Gemeinsame Siegerehrung.

Auch den siebten Lauf im WD-Dittus Bahn-Cup auf der Radrennbahn in Singen entschied Elitefahrer Martin Ruepp (Strada Sport) souverän für sich. Er gewann alle vier Disziplinen. Bei den Nachwuchsfahrern siegte Ron Niestroj (VC Singen) mit drei Siegen. Bei der letzten Disziplin des Handicaprennens gewann Leonie Boos (RSV Ellmendingen), die sich damit punktgleich mit Claudius Wetzel (VMC Konstanz) auf den zweiten Tagesplatz schob.

Im Ausscheidungsrennen, welches beide Klassen gemeinsam fuhren, siegte Ruepp mit einem langen Sprint vor Niklas Rettig (Freundeskreis Uphill) und Niestroj. Im anschließenden Sprintturnier wollte es Rettig in beiden Läufen nicht auf einen klassischen Sprint auf den letzten 200m ankommen lassen. Er griff jeweils zu Beginn an, konnte sich aber keinen ausreichenden Vorsprung heraus fahren. Ruepp kam immer zur letzten Runde an ihn heran und gewann beide Läufe souverän. Bei den Nachwuchsfahrern siegte Niestroj vor Wetzel und Boos. In der Eliteklasse folgten die Zeitfahrwettbewerbe 500m mit fliegendem Start und 1.000m mit stehendem Start. In beiden Disziplinen gewann Ruepp klar vor Rettig. Damit gewann Ruepp die Tageswertung und hat nun vor dem Finale im September einen Vorsprung von sechs Punkten auf Rettig.

Bei den Nachwuchsfahrern folgte als dritte Disziplin das Rundenrekordfahren. Niestroj gewann in einer Zeit von 13,43 Sekunden vor Wetzel mit 14,24 Sekunden. Boos kam mit sechs Hundertselsekunden Abstand auf Rang drei. Im abschließenden Handicaprennen führte Lilli Wissert (VC Singen) das Feld in die letzte Runde. In dieser konnte Boos nicht nur ihr Handicap auffahren, sondern auch mit einem knappen Vorsprung vor Niestroj ins Ziel zu fahren. Mit diesem Sieg schob sie sich in der Tageswertung hinter Niestroj vor den punktgleichen Wetzel. In der Gesamtwertung liegt Niestroj einen Punkt vor Leonie Boos auf Rang zwei. Es führt weiterhin Maximilian Boos (RSV Ellmendingen) mit dreizehn Punkten. Die Entscheidung wird in der Finalwoche im September fallen. Zuerst folgt der achte Lauf im WD-Dittus Bahn-Cup am Donnerstag, den 07. September. Am Sonntag steht dann ab 10h30 zusammen mit dem internationalen Toyota-Bach-Steherpreis der Finallauf auf dem Programm.

Tagesergebnisse:

Elite

Jugend

Gesamtstände:

Elite

 

Jugend






<- Zurück zu: Bahn
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in