Badischer Radsportverband

06.03.2017

VON: BIRGIT RINKLIN, RIG HEGAU


Startschuß im Schmolke-Carbon-Cup mit Europameisterin Liane Lippert in Moos-Weiler und Mühlhausen-Ehingen (11.03.-12.03.2017)

Auftaktwochenende in Moos-Weiler und Mühlhausen-Ehingen – alle Lizenzklassen und Jedermänner...




Start des Rennen zwei in Moos aus dem Jahr 2014.

Am Samstag um 13h20 startet in Moos-Weiler die erste von sechs Etappen um den Schmolke-Carbon-Cup und eröffnet zugleich die Straßenradsaison im Bezirk Hegau-Bodensee. Schon am Sonntag folgt die zweite Etappe in Ehingen. Und auch an den beiden folgenden Wochenenden stehen jeweils eine Flach- und eine Bergetappe auf dem Programm. Das Finale findet am 26. März in Pfullendorf statt. Bis dahin werden über 1.300 Starter von Europameisterin Liane Lippert (Team Sunweb Woman) über den Deutschen Bergmeister Mario Vogt (Attaque Team Gusto) um die Tagessiege und die Gesamtwertung sprinten. Auch die Jedermänner und –frauen haben wieder ihr eigenes Rennen. Jeder, der einmal selbst ein Radrennen bestreiten will, kann sich noch am jeweiligen Startort hierzu anmelden.

Im Rennen der Elite will Raphael Bertschinger (Team Erdgas Schwaben) seinen Gesamtsieg aus 2016 wiederholen. Starke Konkurrenz kommt aus dem Bezirk mit Pascal Treubel (Team Heizomat) und Niklas Rettig (FKU Racing Team). Favorit für den Tagessieg an beiden Renntagen ist der Deutsche Berg- und Mannschaftszeitfahrmeister Mario Vogt. Mit dem Möhringer Moritz Fußnegger (0711/Cycling) kommt am Sonntag ein weiterer Konkurrent aus dem Bezirk. Bei den Junioren haben die beiden Pfullendorfer Markus Schäfer und Arthur Viselskij starke Konkurrenz aus der Schweiz und aus Württemberg.

Im Rennen zwei ist Liane Lippert, U-19 Europameisterin und Neunte der Straßenweltmeisterschaften, gemeldet. Sie übernimmt in ihren ersten Rennen in der Frauenklasse die Favoritenrolle. Bei den Seniorenfahrern verspricht die Starterliste absolute Hochspannung. Vorjahressieger Dariusz Wozniak (Talvi Sport) trifft auf seine letztjährigen Hauptkonkurrenten um Martin Ruepp (Strada Sport) sowie Alexander Hoferer (RSV Fischerbach) und Otto Schädler (RSV Friedrichshafen). Bei den Jedermännern, den Juniorinnen und den Jugendfahrern ist dagegen alles offen.

Im Rennen eins starten die Nachwuchsfahrer der Klassen U-11 bis U-15, sowie die Jugendfahrerinnen. Insgesamt werden hier über fünfzig Kinder die einzelnen Etappen bestreiten. Während einige ihre ersten Rennen fahren werden, wollen Felix Steiner (RV Wetzikon) in der U-11 und Luca Stepins (RSG Zollern Alb) in der U-13 ihre Gesamtsiege von 2016 wiederholen.

Alle Informationen zu den Rennen gibt es unter www.schmolke-carbon.de.

Rennprogramm:

 

13h20: U 11 – 15 und U 17 weiblich: 35 min + 1 Runde

14h20: Jedermänner: 55 min + 1 Runde

14h21: U 17m, U 19 w, Frauen und Senioren: 55 min + 1 Runde

15h40: Junioren und Elite: 80min + 2 Runden


Die weiteren Etappen:

2. Etappe: Sonntag, den 12.03., Mühlhausen-Ehingen, Ortsteil Ehingen

3. Etappe: Samstag, den 18.03., Volkertshausen

4. Etappe: Sonntag, den 19.03., Mauenheim

5. Etappe: Samstag, den 25.03., Zoznegg

6. Etappe: Sonntag, den 26.03., Pfullendorf






<- Zurück zu: Straße
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in