Badischer Radsportverband
:: Straße 


17.03.2017

VON: BIRGIT RINKLIN, RIG HEGAU


Bertschinger übernimmt mit Solosieg in Moos die Führung im Schmolke-Carbon-Cup (11.03.2017)

Liane Lippert gewinnt bei den Frauen – Wozniak bei den Senioren...




Bild 1: Sieger Elite, Raphael Bertschinger.


Bild 2: Siegerehrung Rennen 3.

Mit einem erfolgreichen Soloangriff in der letzten Runde aus einem Spitzentrio übernahm der Gesamtsieger des Schmolke-Carbon-Cups 2016, Raphael Bertschinger (Team Erdgas Schwaben), gleich auf der ersten Etappe wieder das Führungstrikot. Das Rennen zwei gewann Seniorenfahrer Dariusz Wozniak (Talvi Sport), ebenfalls Cupsieger 2016. U-19 Europameisterin Liane Lippert (Team Sunweb Women) übernahm mit einem hervorragenden sechsten Tagesrang die Gesamtführung bei den Frauen.

Im Rennen drei der Elite wurde von Beginn an ein hohes Tempo gefahren. Bereits in der ersten Runde versuchten Benjamin Schlubkowski (Team Sigloch RSG Heilbronn) und Lukas Baumann (Team Radland Tirol) einen Ausreißversuch. Dessen Teamkollege Philipp Wurm versuchte es in Runde zwei und Lukas Spengler (WB Veranclassic Aquality Protect) in Runde vier. Doch erst das Trio Raphael Bertschinger, Michael Sprenger (Team Radland Tirol) und Johannes Herrmann (Team Baier Landshut) konnte sich entscheidend absetzen. Im Feld arbeitete insbesondere Spengler, der sich vor zwei Wochen beim belgischen Klassiker Omloop het Nieuwsblad das Schlüsselbein gebrochen hatte, hart an der Einholung des Trios. Dieses jedoch harmonierte an der Spitze und konnte seinen Vorsprung auf siebzig Sekunden ausbauen. In der letzten Runde setzte sich Bertschinger entscheidend ab und siegte mit fünf Sekunden vor Sprenger und acht Sekunden vor Herrmann. Patrick Lechner (Bike Aid) gewann den Spurt des Feldes. Die Juniorenwertung entschied Felix Stehli (Radsport Flatera Uster) für sich.

Im Rennen zwei gingen die Jedermänner und Elite-C Fahrer mit einer Minute Vorsprung vor den Frauen, Senioren und Jugendfahrern auf die Strecke. Bereits in der zweiten Runde kam es zum Zusammenschluss. Zur Rennhälfte konnte sich Jedermann Stefan Schairer (RSG Zollern Alb) aus dem Feld lösen und einen Vorsprung von zwanzig Sekunden heraus fahren. Zwei Runden später löste sich Jedermann Andrij Trachuk (Team Sebamed Racing) aus dem Feld und fuhr zu Schairer vor. Den Endspurt gewann Schairer vor Trachuk. Zwei Runden vor Schluß gingen weitere Fahrer in die Verfolgung der Spitze. Auf Rang drei mit drei Sekunden Rückstand sprintete Jedermann Luca Baumann (Velo Racing Team Albstadt), weitere zehn Sekunden später folgten Jedermann Maximilian Spahn (Schweinfurt) und Wozniak. Die Jugendwertung gewann Matthias Huber (RSG OG Fessenbach, der Sieg bei den Juniorinnen holte sich Thalia Möller (RSV Friedrichshafen). Im Rennen eins des Nachwuchs setzte sich in der ersten Runde ein U-15 Trio mit Daniel Schrag (Radteam Aichach 2000), Enzo Decker (Team LV Rheinland Pfalz) und Finn Treudler (Biketeam Aadorf E3 HLK) ab. In die Verfolgung gingen die U-15 Fahrer Leon Heinemann (RSG OG Fessenbach) und Anja Russenberger (RV Merishausen). Doch das Trio baute Runde um Runde seinen Vorsprung auf über zwei Minuten aus. Im Endspurt siegte Schrag vor Decker und Treudler. Heinemann holte sich Rang vier vor Russenberger. Weitere fünfzig Sekunden danach folgte das Feld mit Jannis Rapp (RSC Wörth), der die U-13 Klasse gewann, und Lea Waldhoff (TSG Leutkirch) aus der U-17 Klasse. Leonie Boos (RSV Ellmendingen) siegte bei den Schülerinnnen U-13 und Hanna Höfer bei den U-15 Fahrerinnnen. In der U-11 Klasse gewannen Antonia Hoffmann (TSG Leutkirch) und Benedict Benz (RSG OG Fessenbach).

Bereits am heutigen Sonntag geht es in Ehingen auf die zweite Etappe. Am kommenden Wochenende stehen mit den Rennen in Volkertshausen und Mauenheim die Etappen drei und vier auf dem Programm.

Resultate:

Ergebnis Rennen 1 (nach Klasse)

Ergebnis Rennen 1 - U11 (nach Klasse)

Ergebnis Rennen 2 (nach Klasse)

Ergebnis Rennen 3 (nach Klasse)


Gesamtstände
:

Rennen 1 (nach Klasse)

Rennen 2 (nach Klasse)

Rennen 3 (nach Klasse)






<- Zurück zu: Aktuelle Meldungen
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in