Badischer Radsportverband
:: Straße 


23.04.2014

VON: HAJO BENNING


MLP Team-Bergstrasse: Rund um Köln (21.04.2014)

Bei der 98. Austragung des Radklassikers "Rund Um Köln" war das MLP Team Bergstrasse mit acht Fahrern vertreten...




197 lange Kilometer quer durch das Bergische Land mit Ziel im Rheinauhafen in Köln waren zu bewältigen.

Knapp 200 Fahrer starteten in Hückeswagen, dabei das World Tour Team Belkin und mehrere zweit - wie drittklassige Teams aus ganz Europa. Nach dem scharfen Start war das Tempo im Feld sehr hoch, sodass sich bereits nach dem ersten Anstieg nach 20 Kilometer eine Gruppe absetzen konnte, in der Erik Bothe vertreten war. Durch einen Kettendefekt fiel Bothe zurück und wurde vom Hauptfeld geschluckt. Lange Zeit bestimmten drei Ausreißer das Renngeschehen, diese wurden dann aber in Laufe der zwei Mal zu durchfahrenden Runde um das Bensberger Schloss gestellt.

Der Anstieg zum Bensberger Schloss ist mit seinem Kopfsteinpflaster traditionell einer der Schlüsselstellen des Rennens. In der zweiten Schleife trennte sich das Hauptfeld auf und eine 25-Mann starke Spitzengruppe mit den MLP TB Fahrern Hatz, Schlichenmaier und Baldauf bildete sich. Auf dem Weg zum Rheinauhafen in Köln wurde diese Gruppe, die zwischenzeitlich auf ein "Durchkommen" gehofft haben könnte, leider wieder eingefangen. Die starken Teams wie Belkin und NetApp übernahmen die Tempoarbeit und führten das auf 97 Fahrer geschrumpfte Feld auf die drei Schlussrunden.

Wie die Fahrer nach dem Rennen bestätigten, war das angeschlagene Tempo so hoch, dass Schlichenmaier und Bothe dem Kapitän Christopher Hatz im Sprint nicht mehr ausreichend helfen konnten. Hatz belegte in einem umkämpften Finish Platz 23, Bothe 26, Nappa 48, Schlichenmaier 50 und Baldauf kam auf Rang 79. Wie der sportliche Leiter Sven Krauß zusammenfasste, wurde die kompakte Leistung des Teams MLP TB nicht durch eine Top-Platzierung belohnt. Eine weitere Ursache stellten die Stürze von Hatz und Bruno da. Hatz stürzte schon nach 30 Kilometern und benötigte viel Kraft um wieder zur Spitze des Feldes aufzuschließen.

Fazit: Eine starke Teamleistung mit fünf Fahrern, die nach 4h 39m das Ziel im vorderen Drittel erreichten.






<- Zurück zu: Aktuelle Meldungen
 


Partner und Förderer des Badischen Radsport-Verbandes
 
Wir bewegen Baden.
 
 
Alles, was ein Mountainbikeherz höher schlagen lässt!
 
 
Finanzberatung, so individuell wie Sie.



Deutsches Radsportabzeichen
 



Werde ein Fan des BRV e.V.
 



Reinhören in den Podcast
 



Zur BRV Bildergalerie
 



Radball in Baden
 



Rennserien
 
 
 
 
 
 
 



Mitglied in